Herzlich willkommen…

… in der Gegend zwischen Lieps und Havelquelle.
Der Klein Vielen e. V. lädt Sie ein, in den Seiten seines Internetauftritts zu stöbern und damit den Verein und seine Aktivitäten kennen zu lernen.  Die Mitglieder des „Klein Vielen e.V. – Leben zwischen Lieps und Havelquelle“ engagieren sich in der Gemeinde Klein Vielen ehrenamtlich für Natur, Landschaft und Kultur und ihre Geschichte. Sie schauen aber auch über die Grenzen der Gemeinde hinweg  ‒ in die Landschaft zwischen Lieps und Havelquelle.

Die Gemeinde Klein Vielen
entstand 1960 aus dem Zusammenschluss der bis dahin selbständigen Gemeinden Peckatel und Klein Vielen. Der Ort Klein Vielen wurde Namensgeber.
Zur Gemeinde Klein Vielen, in der heute etwas mehr als 600 Menschen leben, gehören die Ortsteile Adamsdorf, Brustorf, Hartwigsdorf, Klein Vielen, Liepen und Peckatel.
Die Gemeinde gehört zum Landkreis Mecklenburgische Seenplatte und liegt zwischen den Nationalparkteilen Serrahn und Müritz des Müritz-Nationalparks und im „Städtedreieck“ Neustrelitz – Waren – Neubrandenburg.
Die wechselhafte Kulturlandschaftsgeschichte hinterließ in den Dörfern zwischen Lieps und Havelquelle zahlreiche Zeugnisse vergangenen Arbeitens und Lebens, mit denen wir Sie bekannt machen wollen.  

Fotos Eingangsseite: H. Behrens & H. Seedorf