Land Mecklenburg-Vorpommern

Das Land Mecklenburg-Vorpommern fördert den dritten Bauabschnitt an der Jahn-Kapelle Klein Vielen über das Programm „identitätsstiftende Projekte“ in Höhe von bis zu 350.600 Euro.
Der Nordkurier berichtete in seiner Strelitzer Ausgabe am 22.10.2018 über die Übergabe des Fördermittelbescheides (s. Abb.).
Die Gemeinde Klein Vielen hatte im vergangenen Jahr einen entsprechenden Antrag eingereicht, um mit diesem 3. Bauabschnitt die Restarbeiten an der Kubatur der Kapelle bewältigen zu können.
Es geht dabei um die Schmuckelemente an der Kapelle:
– die Restaurierung der 16 Fialen,
– die Sanierung der 16 Fenster- und
– das Verfugen der Mauer im Erdgeschoss soei
– den Wiederaufbau des Wimperges am Eingangsportal zur Kapelle.

Die Gemeinde Klein Vielen und die Vereine Klein Vielen e. V. und Förderverein Jahn-Kapelle e. V. bedanken sich ganz herzlich für diese wichtige Unterstützung!!